Rata Primus und die Cantina

# Guild Wars 2

Wir haben Rata Primus entdeckt und ein wenig erkundet. Die Inquestur hat sich dort eingenistet und ein haufen Rätsel eingebaut. Zum Glück waren es eher Schalter- statt Matherätsel. In unmittelbarer Umgebung haben wir ein neues Charr-Völkchen gefunden, die Olmakhaner. Diese haben natürlich auch einen Ältestenrat und allerlei Probleme, die wir lösen dürfen. Das Größte ist wohl dieser riesige Würfel (Rata Primus). Natürlich ließ der erste Angriff nicht lange auf sich warten und in einem Moment haben wir den Charr-Kindern noch eine Lektion erteilt, während wir im nächsten Moment von der Inquestur besucht wurden. Unsere Aufgabe war es, die Charr-Kinder sicher zurück zu bringen. Braham hat uns dabei mit seinem schützenden Schild geholfen und wir mussten uns nach und nach den Weg freikämpfen. Natürlich gipfelte wieder alles in einem Bosskampf. Leider haben wir dabei auch den Ältesten Narn verloren. Da ich ihn jedoch noch nicht wirklich kannte, hatte ich kaum eine Bindung zu ihm. Scheint ein Guter gewesen zu sein.

Abschließend haben wir mit Ooze wieder mal ein paar Fraktale gemacht und einige Belohnungen abgesahnt.

# Star Wars: Knights of the Old Republic II - The Sith Lords

Es gab viel Dialog-Doubletime-Rap, weil die Texte wahnsinnig schnell weitergesprungen sind. Richtig frech.

Jedenfalls wurde unser Hausarrest wieder aufgehoben, sodass wir uns frei in der Raumstation bewegen konnten. Wir haben den Ithorianern geholfen die Czerka Corporation gänzlich zu vernichten. Dabei ist allerlei passiert. Wir haben bösen Rowdy-Cantinen-Besuchern den Gar aus gemacht, einen illegalen Blaster gefunden (der bestimmt nicht von der Czerka Corporation kommt ;-) …) und uns mit der Exchange angelegt.

Um den Ithorianern zu helfen, mussten wir einen Droiden beschaffen, der sich um das Sanierungsprojekt kümmert. Diesen Droiden haben wir in Bucht 2 finden können. Ein paar Leute vom Schwarzmarkt (aka. von der Czerka Corporation) haben uns besucht und wir haben besagten illegalen Blaster bekommen. Das war für Herrn Grenn natürlich ziemlich beunruhigend, weil eigentlich “alles” von der TSF kontrolliert wird.

Anschließend haben wir Luxa “geholfen” und haben uns mit der Exchange angelegt. Ende vom Lied war jedoch, dass wir beide töten mussten. Ärgerlich. Kann man nix machen.

Den Ithorianern hat das jedoch auch noch nicht so wirklich gereicht, also haben wir noch einen Droiden gemopst, der Zugang zum Czerka Corporation Mainframe erlangen konnte. Dort hat der werte Herr Droide auch einen Astrodroiden dazu bringen können, komplett durchzudrehen um uns den Rücken freizuhalten. Die Beweise waren belastend genug um der Czerka Corporation das Handwerk zu legen.

Zuvor haben wir übrigens noch erfahren, dass unsere Ebon Hawk geklaut wurde, dafür haben wir aber unsere Ausrüstung zurück bekommen. Endlich kein Faustkampf mehr.

Die Czerka Corporation hat sich das jedoch nicht ganz gefallen lassen und wollte die Ithorianer mit einem finalen Schlag noch gänzlich auslöschen. Das konnten wir nach einigen Anläufen auch vereiteln und die Ithorianer retten und die Czerka Corporation, zumindest auf Telos, auslöschen.

Nach dem Dialog mit Chodo Habat kam eine Cutscene in der der derzeitige Sith Lord, Darth Nihilus gezeigt wurde. Der macht einen verdammt coolen Eindruck.

Keine Ahnung, warum Darth Nihilus unverständlich “Mein Block” gerappt hat. Der denkt wohl, dass er Sido ist, mit seiner Maske…