Tausend Bosse; Leben im Wald

Guild Wars 2

Heute ging es mit der Lebendigen Welt Staffel 4 weiter, wir haben die erste Episode abgeschlossen und hatten gefühlt tausend Bosskämpfe. Aber zuerst haben wir die Zutaten für ein schönes Bierchen (vermutlich eher ein Fass) gesammelt. Der tolle Plan von Sayida war dann, dass ich mich ausliefern muss, damit ich Zaeim aus dem Gefängnis retten kann. Das ging erstmal so halb schief, weil Taimi uns in einem ungünstigen Moment erreichen wollte, weswegen wir dann aufgeflogen sind und eben wirklich im Gefängnis landeten. Das war ziemlich cool, unsere Habseligkeiten wurden abgenommen und wir konnten mit Zaeim reden und mussten uns dann aus der Zelle befreien. Anschließend haben wir unsere Ausrüstung wieder eingesammelt und sind mit Zaeim ausgebrochen.

Sayida haben wir nach dem ersten Bosskampf gegen Wärterin Amala die Münze wieder gegeben, die sie haben wollte.

Dann ging es nach Fahranur, das hat natürlich einige Flashbacks verursacht. Dort gab es dann, ähnlich wie in Guild Wars: Nightfall, ein paar Rätsel zu absolvieren.

Bosskampf, Schraddel 2.0, Taimi. Pipapo, zum Glück konnten wir sie wieder retten und damit auch die erste Episode der Lebendigen Welt Staffel 4 abschließen. Außerdem kamen Braham und Rox wieder zu uns. Braham scheint noch immer sehr wütend zu sein.

Abschließend haben wir mit dem werten Ooze noch die täglichen Fraktale gemacht.

The Elder Scrolls V: Skyrim - Wildlander Modpaket

Außerdem haben wir heute mal ein weiteres Modpaket ausprobiert. Dieses Mal Wildlander. Für meinen Geschmack ist es leider noch immer “zu viel Skyrim”, selbst wenn mir dieses Modpaket schon deutlich besser gefällt. Wir haben uns einen Ritter erstellt, der eher defensiv unterwegs ist. Unser Start war in der “The Bannered Mare” Taverne in Weißlauf. Ein wenig Erkundung in der Stadt, ein paar zufällige Quests. Irgendwann sind wir einem Troll in die Arme gelaufen… RIP.

Und dann klingelte es an der Tür und meine Burger kamen an.